Qualen eines Gamers

Standard

Was soll das, BioWare? Ihr veröffentlicht „Mass Effect 2“ am 28. Januar? Ich bin immer noch seit Weihnachten damit beschäftigt, in Venedig von hohen Gebäuden in brav-wartende Heuhaufen zu springen, in Boletaria Dämonenseelen zu sammeln, Koopas und Goombas auf den unförmigen Kopf zu springen und mit dem vermeintlich letzten Lombax den Weltraum ins Vakuum zu pusten. Unter anderem. Geez, ich hab sogar noch an eurem letzten Titel vom November zu kauen, meine „Dragon Age“ Fortschritte beschränken sich auf einige gemeuchelte Untote, Werwölfe und untote Werwölfe sowie schüchterne Flirtereien mit Evil-Hippiehexe Morrigan. BioWare, ihr seit zu früh! Zum Vergleich: das ist in etwa so, wie wenn an einem Polterabend die Stripperinnen schon um vier Uhr nachmittags vorbeikommen.

Damit soll wohl das Geschäftsjahr vom Publisher Electronic Arts gerettet werden. Ohne mich, EA: mein Geld bekommt ihr, aber noch nicht diesen Monat. Sondern im März, wo kein grosses Spiel rauskommt. Mit Ausnahme von „God of War 3“, „Final Fantasy 13“ und „Heavy Rain“.

Ach, verdammt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s