Prisontreatmentification

Standard

Sehr geehrter Programmchef bei SF2

Gleich vorweg: ich habe so etwas wie eine Hassliebe zu euch entwickelt. Liebe, weil es ausser euch kein anderer Sender fertig bringt, Filme und Serien mit optionaler Originaltonspur auszustrahlen. Hass, weil ihr es im Gegensatz zu anderen Sendern nicht fertig bringt, für diese Serien einen einheitlich-regulären Sendeplatz zu finden.

Beispiel „Prison Break, 4“, Season 4. Erst noch recht vernünftig platziert jeweils Donnerstags um 22:45 Uhr. Kann man sich auch als berufstätiger Mensch noch geben, ohne am nächsten Tag die Tastatur als Kopfkissen benützen zu müssen. Zwar verschiebte sich auch da dank Sport Aktuell die Sendezeit jeweils nach hinten, weil man ja auch den hinterletzten eingeknickten Kunstrasengrashalm nach einer Fussball Live-Uebertragung in Grund und Boden analysieren muss.

Nach einigen Wochen hatte ich mich auch schön an die, wenn auch immer leicht varierende, Sendezeit von Scofield und Co. gewöhnt. Doch dann klatscht ihr mir plötzlich unvermittelt „In Treatment“ vor den Latz. Sicherlich keine schlechte Serie, aber ich will ja Gefängnisausbruch gucken und brauche momentan noch keine Therapie. Kulinarisch formuliert: wenn ich Fleisch essen will, gebe ich mich auch nicht mit Tofu zufrieden.

Aber da ich noch relativ jung bin und beim Blinzeln beide Augen zudrücken kann, sah ich auch über die erneute Sendezeitverschiebung auf 23:15 Uhr hinweg. So gingen wieder einige Wochen ins Land…
…bis mir gestern erneut mit „Californiacation“ eine Serie vorgesetzt wurde, die ebenfalls sicher nicht schlecht ist, aber sie wissen schon, Tofu und so.

So muss ich mich jetzt für die letzten sechs Folgen der 4. Staffel Prison Break erst jeweils durch einen versifften, dauergeilen „ich war mal Fox Mulder“ David Duchovny sowie zig nackte stöhnende Weiber kämpfen, um schliesslich um 23:45 meine Lieblingsserie gucken zu können. Wohl gemerkt, ich habe nichts dagegen, mich durch zig nackte stöhnende Weiber zu kämpfen, aber alles zu seiner Zeit.

Eben. Zeit. Himmelherrgottnochmal. Warum klappt das bei euch einfach nicht mit fixen Sendezeiten? Beat Schlatter warnt mich ja auch jeweils pünktlich davor, bei Halskratzen ins Büro zu gehen. Und Frau Bähler (an dieser Stelle ein lieber Gruss an sie, wir sind nicht verwandt. Jedenfalls noch nicht.) erzählt auch immer zur selben Tageszeit von ihren Hochs und Tiefs. Warum, lieber verantwortlicher Programmchef, klappt das nicht auch bei Spätabendserien?

Freundliche Grüsse
Mischa Bähler

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s